Qualifikation

Qualifikationsperiode
Die Qualifikationsperiode startet am 8. Juni 2020 und endet am 19. Juli 2020. Alle lizenzierten Schweizer Athleten, welche in diesem Zeitraum an einem offiziellen Meeting ein gültiges Ergebnis erzielen, nehmen automatisch an der Qualifikation teil. Am 20. Juli werden die Teilnehmer des Finals vom Organisator und Swiss Athletics bestimmt und eingeladen. Bei Absagen seitens der Athleten rückt der nächst Best Platzierte nach. Der Organisator behält sich das Recht vor, bei sehr kurzfristigen Absagen vor dem Finaltag, nicht qualifizierte Athleten starten zu lassen. 

Qualifikationsleistung
Als Qualifikationsleistung wird das erreichte Resultat während der Qualifikationsperiode gewertet. Falls durch ein begrenztes Meetingangebot in einzelnen Disziplinen nur sehr wenige Startmöglichkeiten existieren, behält sich der Organisator vor, frühere erbrachte Leistungen oder Leistungen aus Nebendistanzen zu berücksichtigen. 

Champs
Die Aushängeschilder der Schweizer Leichtathletik (die Bestplatzierten der Saisonbestenliste 2019 outdoor), die unsere Einladung angenommen haben, sind als Champs direkt für den Final gesetzt. Es sind dies (Stand 8.6.) folgende Athleten/Athletinnen:

100m W: Mujinga Kambundji
110mH M:
Jason Joseph
400m W: Yasmin Giger
400m M
: Charles Devantay, Ricky Petruccani, Luca Flück
400mH M
: Dany Brand
2000m M: Tom Elmer
Weit Mixed
: Benjamin Gföhler, Simon Ehammer, Emma Piffaretti, Annik Kälin
Stab Mixed
: Angelica Moser
Speer Mixed:
Simon Wieland

Wildcards
Der Organisator behält sich das Recht vor Wildcards an allfällige internationale Athleten zu vergeben. Falls die Plätze nicht durch internationale Athleten besetzt werden, werden die noch ausstehenden Startplätze nach dem herkömmlichen Qualifikationsmodus vergeben.

Die gesamten Qualifikationsmodus als PDF:

Qualifikationsmodus

Aktuelle Standings

Bestenliste Swiss Athletics